Microsoft: XP-Upgrade für besseres Vista

XP-Systeme werden in vereinfachte Übersicht über Netzwerke eingebunden

Microsoft hat für Windows XP ein Upgrade zum Download bereitgestellt, das die Darstellung des Rechners in der Topologie-Ansicht des Netzwerk- und Freigabecenters von Windows Vista ermöglicht. Bislang sind XP-Rechner nicht in die Übersicht eingebunden.

Das Netzwerk- und Freigabecenter in Windows Vista zeigt grafisch die Topologie eines Netzwerks an. Probleme werden mit gelben Warndreiecken signalisiert. Insbesondere unerfahrene Anwender erhalten so eine bessere Übersicht.

Aufgrund der fehlenden Unterstützung für das LLTD-Protokoll (Link Layer Topology Discovery) sind Windows-XP-Rechner bislang nicht in die Darstellung eingebunden. Mit dem Update reicht Microsoft die Komponente jetzt nach. Die Vernetzung zwischen Vista- und XP-Rechnern ist davon unberührt.

Die Netzwerkübersicht in Windows Vista zeigt die Topologie eines Netzwerks. Da Windows XP das LLTP-Protokoll nicht unterstützt, sind die unten dargestellten Rechner nicht in die grafische Übersicht eingebunden. (Bild: ZDNet)

Themenseiten: Microsoft, Software, Windows Vista, Windows XP

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft: XP-Upgrade für besseres Vista

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *