Marketing in der Blogosphäre

Was müssen Marketing-Fachleute wissen, bevor sie sich in das Abenteuer Web 2.0 stürzen? Forrester Research empfiehlt, das Vertrauen der Blogger zu gewinnen, und hat dazu ein europäisches Blogger-Profil erstellt.

Nach Aussagen von Forrester Research schreiben etwa drei Prozent – oder vier Millionen – europäischer Internet-Nutzer so genannte Blogs. Europäische Blogger sind jung, setzen früh neue Technologien ein und nutzen das Internet in großem Umfang. Sie vertrauen einander und sind Neuem gegenüber aufgeschlossener als der Durchschnitt der Online-Nutzer. In seiner Studie „Profiling European Bloggers“ legt Forrester dar, warum geschickte Marketing-Fachleute die Eigenheiten der Blogger verstehen sollten, bevor sie die so genannte „Blogosphäre“ betreten. Die Studie wurde auf dem Forrester Consumer Marketing Forum zum Thema „Integrating Social Media“ präsentiert, das gerade im QEII Conference Centre in London zu Ende ging.

Auf dem Forum hatten Unternehmensleiter und Analysten sich darüber ausgetauscht, wie Medien, Telekommunikationsunternehmen, Werbetreibende und Händler ihre Kundenbeziehungen erfolgreich von Push zu Pull, von der Werbung zur Mitarbeit und von der Top-down- zur Bottom-up-Einstellung verändern. Jaap Favier, Research Director bei Forrester, erläuterte: „Um in einer Ära des ‚Social Computing‘ erfolgreich zu agieren, müssen Unternehmen von Top-down-Management und Kommunikationstaktiken Abstand nehmen, Communities in ihre Produkte und Dienstleistungen einbeziehen, Mitarbeiter und Partner als Marketing-Vertreter einsetzen und Teil einer lebendigen Struktur von treuen Markenanhängern werden.“

Forrester Research schlägt vor, dass Unternehmen aktive Blogger auf ihre Seite ziehen. Favier sagt: „Aktive Blogger können eine Marke in weniger als einem Tag aufbauen oder vernichten. Firmen sollen keine Beziehung zu ihnen vortäuschen, oder sie werden einen Gegenschlag erleben. Um Blogger auf ihre Seite zu ziehen, sollten die Unternehmen das Vertrauen der Blogger erwerben, indem sie zunächst eine ehrliche und transparente Beziehung aufbauen. Sie sollten sie kennen lernen und ihnen die Instrumente zur Verbindung mit ihresgleichen und zur Verbreitung von Nachrichten geben.“

Themenseiten: Analysen & Kommentare, Breitband, Forrester Research, IT-Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Marketing in der Blogosphäre

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *