Motorola bringt Motorizr in den Handel

Erstes Slider-Handy des Herstellers ab sofort für 349 Euro verfügbar

Mit seinem ersten Slider-Handy, dem Motorizr, startet Motorola in das Weihnachtsgeschäft. 349 Euro kostet das ab sofort erhältliche, dunkelblaue Quad-Band-Handy. Es ist mit einer 2-Megapixel-Kamera, 20 MByte internem Speicher und Bluetooth-Stereo-Schnittstelle ausgestattet.

Das 1,9 Zoll große Display stellt bei einer Auflösung von 176 mal 220 Pixeln 262.144 Farben dar. Darunter sitzen die wichtigsten Navigationstasten. Schiebt man diesen Teil des Handys nach oben, kommt die durch das Modell Razr bekannte Metalltastatur zum Vorschein.

Als Schnittstellen stehen dem Benutzer Bluetooth mit Stereo-Unterstützung (A2DP) und USB 2.0 zur Verfügung. Der Speicher kann mit einer Micro-SD-Karte auf bis zu 1 GByte vergrößert werden. Das Motorizr unterstützt die Übertragungstechnik EDGE und die Messaging-Funktionen SMS, MMS, IM-Client sowie E-Mail . Es kann Musik-Dateien in den Formaten AAC, AAC+, Enhanced AAC+, AMR, MP3, MIDI sowie Imelody abspielen.

Nach Angaben von Motorola hält das Handy bis zu 225 Stunden im Standby-Modus durch. Es lässt sich damit 200 Minuten lang telefonieren.

Screenshot

Themenseiten: Motorola, Personal Tech, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Motorola bringt Motorizr in den Handel

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *