Firefox und IE: Passwortdiebstahl durch falsche Formulare

RCSR-Schwachstelle nutzt automatischen Passwortmanager aus

Mozillas Firefox 2 und Microsofts Internet Explorer enthalten eine Sicherheitslücke, die es Angreifern erlaubt, Passwörter zu stehlen. Die von ihrem Entdecker Robert Chapin als Reverse-Cross-Site-Request-Schwachstelle (RCSR) betitelte Sicherheitslücke ermöglicht es Hackern, Passwörter und Benutzernamen eines Anwenders auszuspionieren, indem sie ein gefälschtes Login-Formular erstellen. Der Firefox-Passwortmanager füllt dieses automatisch mit gespeicherten Passwörtern und Nutzernamen aus. Anschließend werden die Daten ohne Wissen des Users an den Computer des Angreifers geschickt.

Ein ähnliches Problem habe es auch schon auf der Social-Networking-Site Myspace.com gegeben. Es könne jeden treffen, der ein Blog oder Forum nutze, welches das Hinzufügen eines von Nutzern erstellten HTML-Codes erlaube, erklärte der Chapin Information Service (CIS). „Firefox- und Internet-Explorer-Nutzer müssen wissen, dass ihre Zugangsinformationen auf diese Weise ausgelesen werden können, wenn sie Blogs oder Foren auf vertrauenswürdigen Seiten besuchen.“

Solche Attacken sind bei der Nutzung von Firefox wahrscheinlicher als beim Internet Explorer. Denn letzterer trägt nicht automatisch gespeicherte Nutzerdaten ein, wenn das RCSR-Formular nicht auf derselben Seite wie das rechtmäßige Anmeldefenster erscheint. Laut Mozilla arbeitet man an einer Lösung des Problems für Firefox 2. Es ist allerdings unklar, inwiefern auch frühere Versionen des Browsers von der Sicherheitslücke betroffen sind. Das Sicherheitsunternehmen Secunia rät Firefox-Nutzern, die Funktion zum automatischen Speichern von Passwörtern in den Browsereinstellungen zu deaktivieren.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Firefox und IE: Passwortdiebstahl durch falsche Formulare

Kommentar hinzufügen
  • Am 23. November 2006 um 18:48 von vinc

    Auch Safari ist betroffen
    So wie es aussieht ist auch Safari betroffen.

  • Am 23. November 2006 um 20:17 von jk

    was ist mit opera?
    ist opera ebenfalls betroffen?

    • Am 24. November 2006 um 16:36 von sk

      AW: was ist mit opera?
      Ist nicht betroffen, da man hier erst auf den Wand klicken muss. Es wird nichts automatisch ausgefüllt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *