O&O bringt Backup-Lösung mit 256-Bit-Verschlüsselung

Diskimage Professional Edition ab sofort für 49,90 Euro erhältlich

O&O hat eine Image-Software vorgestellt, mit der neben vollständigen auch inkrementelle Sicherungen durchgeführt werden können. Bei letzterer werden nur die Dateien erneut gesichert, die sich seit der vorherigen Speicherung verändert haben. Die Vollversion der O&O Diskimage Professional Edition ist ab sofort für 49,90 Euro erhältlich.

Bei der Erstellung eines vollständigen Festplattenabbildes kann der Benutzer entscheiden, ob er eine forensische Sicherung des Datenträgers mit allen Sektoren in Auftrag gibt oder stattdessen nur die Bereiche sichert, die auch tatsächlich benutzt werden. Die Software läuft im Hintergrund, so dass der User weiter am Computer arbeiten kann, auch wenn Diskimage gerade aktiv ist. Die gespeicherten Daten schreibt das Programm dann auf Wunsch auf CD oder DVD.

Optional lassen sich die Daten auch komprimieren und mit bis zu 256 Bit verschlüsseln. Vollständige sowie inkrementelle Sicherungen können als Laufwerke direkt in den Windows-Explorer geladen werden. Dadurch kann man auf einzelne Dateien oder Ordner des Images zugreifen, ohne es komplett wiederherstellen zu müssen. Ein Zurückspielen der Daten funktioniert dank der so genannten Baremetal-Technologie der CD-Version von Diskimage auch ohne vorherige Installation der Backup-Lösung. Mit der auf Windows PE basierenden Start-CD kann die Imagedatei ausgewählt und zurückgesichert werden.

Themenseiten: O&O Software GmbH, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu O&O bringt Backup-Lösung mit 256-Bit-Verschlüsselung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *