Activepilot läuft jetzt auf Motorola-Handys

Neue Version der Handy-Navigation für fast alle aktuellen Motorola-Serien verfügbar

Die Handy-Navigationssoftware Activepilot von Jentro Technologies ist ab sofort zu fast allen aktuellen Motorola-Handys kompatibel. Die Mobiltelefone Motorazr xx, Motorazr maxx und Razr V3x werden voll unterstützt. Für die Modelle Razr V3i, Razr V3r, Motokrzr K1, Motorizr, L2, L6, Slvr (L7), Pebl, Rokr E2 und V360 steht mit eine abgespeckte Version namens Activepilot ME zur Verfügung.

Die Software bietet Navigationsfunktionen wie Stauumfahrung, Radarwarner oder Points of Interest. Auch der Dienst „Clever tanken“, mit dem sich die günstigste Tankstelle im Umkreis finden lässt, ist in der ME-Version verfügbar. Weitere Funktionen von Activepilot sollen kostenlos im ersten Quartal 2007 ergänzt oder als ausgelagerte Applikationen angeboten werden.

Jentro rechnet damit, dass die Motorola-Handys schon bald im Bundle mit Activepilot und Mobilfunkvertrag für geringen Eurobeträgen im Markt verfügbar sein werden. „Das Interesse ist groß“, sagt Hans-Hendrik Puvogel, Geschäftsführer von Jentro. „Die aktuellen Motorola-Handys werden sehr stark nachgefragt. Im Bundle mit einer Navigationslösung sind sie für Kunden, Netzbetreiber und den Handel besonders attraktiv.“

Für die Offboard-Navigation mit Activepilot ist neben der Software auch ein GPS-Empfänger notwendig. Das Kartenmaterial wird nach der Routenberechnung per Mobilfunk übertragen. Jentro verhandelt noch mit den Mobilfunkanbietern über die Preisgestaltung. Ein Modell, bei dem die Routenberechnung 99 Cent inklusive den GPRS-Gebühren für das Datenaufkommen kostet, sei aber denkbar.

Themenseiten: Personal Tech, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Activepilot läuft jetzt auf Motorola-Handys

Kommentar hinzufügen
  • Am 8. Juli 2007 um 17:48 von Dr. Werner Kühnel

    Activepilot einrichten
    Die Anleitung ist fatal. Unter Benutzername ist die Rufnummer gemeint.???Einzelne schritte werden übersprungen, und man findet nicht den richtigen Schritt, vor allem wenn man sich ein neues Handy zugelegt hat. Für unnötig vergeudete Zeit und Geld kann man langsam ein Navi kaufen und sich den Fummel mit dem Einrichten schenken. Wenn ich als Diplomphysiker es nicht kann, wie schafft es dann eine Hausfrau ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *