Kingston bringt USB-Stick mit AES-Verschlüsselung

Data Traveler Secure Privacy Edition ab 53 Euro erhältlich

Kingston hat einen Speicherstick aus titaniumbeschichtetem Edelstahl vorgestellt. Der Data Traveler Secure Privacy Edition verfügt über eine 256-Bit-AES-Hardware-Verschlüsselung. Das USB 2.0 Flash Drive wird nach zehn fehlgeschlagenen Passworteingaben in Folge automatisch gesperrt.

Die Lesegeschwindigkeit des wasserdichten Plug-and-Play-Gerätes liegt bei bis zu 24 MByte/s, die Schreibgeschwindigkeit bei bis zu 10 MByte/s. Der Stick ist in den Kapazitäten 512 MByte sowie 1, 2 oder 4 GByte erhältlich. Er kostet zwischen 53 (512 MByte) und 302 Euro (4 GByte). Kingston gewährt fünf Jahre Garantie.

Themenseiten: Hardware, Kingston Technology Company

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Kingston bringt USB-Stick mit AES-Verschlüsselung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *