Lenovo bringt Tablet-PC mit dynamischer Bildschirmrotation

Thinkpad X60 Tablet richtet sich automatisch auf den Betrachter aus

Lenovo hat einen konvertierbaren Tablet-PC vorgestellt, der über eine dynamische Bildschirmrotation verfügt. Die Anzeige des Thinkpad X60 Tablet dreht sich automatisch in die richtige Richtung, je nachdem, wie der Nutzer das Gerät in der Hand hält. Abhängig von der Konfiguration beginnt der Preis bei 1799 Dollar.

Der Bewegungsmelder des „Lenovo Active Protection System“ (APS), das die Festplatte vor Beschädigung durch Sturz oder ruckartige Bewegungen schützen soll, ermöglicht gleichzeitig die dynamische Bildschirmrotation des Tablets: Wenn der Tablet-PC beispielsweise hochkant gehalten wird, dreht sich das Bild automatisch ebenfalls in diese Position. Die Funktion kann jederzeit ein- und ausgeschaltet werden.

Der 12,1-Zoll-Bildschirm unterstützt sowohl XGA- als auch SXGA+-Auflösung. Die so genannte Multiview-Funktion ermöglicht einen Blickwinkel von 170 Grad und reduziert die Lichtreflexionen auf der Oberfläche, wodurch es zu weniger Spiegeleffekten kommen soll. Die Bedienung erfolgt per Stift oder Finger.

Im x60 Tablet verbaut Lenovo einen Intel-Core-Duo-Prozessor vom Typ L2400 oder L2500 sowie bis zu 4 GByte Hauptspeicher. Die Festplattenkapazität beträgt bis zu 120 GByte. Optional gibt es den Tablet-PC mit einer WLAN-Karte für den neuen Draft-N-Standard oder WWAN für UMTS-SIM-Karten.

Themenseiten: Hardware, Lenovo, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Lenovo bringt Tablet-PC mit dynamischer Bildschirmrotation

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *