Microsoft veröffentlicht US-Final von Office Live

Deutsche Beta auf den 21. November verschoben

Microsoft hat die US-Finalversion des webbasierten Office Live veröffentlicht. Die Business-Software enthält unter anderem Funktionen zum Erstellen und Hosten von Webseiten sowie Tools für E-Mail-Accounts und Kundenmanagement. Seit dem 15. Februar hatte sich das Programmpaket in der Betaphase befunden.

Zusätzlich zur Basisversion bietet Microsoft für einen höheren Monatsbeitrag eine Premium-Variante mit größerem Servicepaket an. Microsoft Office Essentials kostet im Monat 20 Dollar, Office Live Premium 40 Dollar. Die Software ist ab sofort über die Office-Live-Website erhältlich.

Ursprünglich hatte Microsoft zeitgleich auch eine internationale Betaversion für Großbritannien, Frankreich, Japan und Deutschland bereitstellen wollen. Doch der Software-Entwickler verschob den Releasetermin auf den 21. November.

Themenseiten: Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft veröffentlicht US-Final von Office Live

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *