Winzip 11.0 ist verfügbar

Bildanzeigefunktion und Unterstützung von RAR integriert

Die Version 11.0 des Packertools Winzip steht ab sofort zum Download. Der Hersteller will Funktionen eingeführt haben, um den Komprimierungsvorgang zu beschleunigen. Allerdings betreffen diese in erster Linie nicht die eigentliche Komprimierung und Dekomprimierung von Dateien, sondern Vorgänge direkt davor und danach.

Neu sind eine interne Bildanzeigefunktion, eine verstärkte Daten-Backup-Funktionalität und die Unterstützung von RAR- und BZ2-Dateien. Bei Verwendung der Ansicht Winzips im Explorer-Stil können Benutzer jetzt Miniaturansichten von Bilddateien anzeigen lassen, ohne die Bilder aus der Zip-Datei heraus extrahieren zu müssen.

Benutzer der Pro-Version sollen Bilder darüber hinaus in vollständiger Größe über die neue interne Bildanzeige von Winzip anzeigen lassen können. „So können Benutzer innerhalb von Winzip nach Bildern suchen und brauchen für die einzelnen Dateien nicht mehr jeweils eine separate Anwendung zu öffnen“, argumentiert der Hersteller.

Winzip 11.0 Standard kostet 29,95 Dollar, die Pro-Variante schlägt mit 49,95 Dollar zu Buche. Als hervorragende, kostenlose Alternative gilt 7-Zip.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Winzip 11.0 ist verfügbar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *