Preisverfall bei Notebooks im Vorweihnachtsgeschäft

US-Einstiegspreis liegt jetzt bei 99 Dollar

Die amerikanische Fachhandelskette Circuit City versucht, im Vorweihnachtsgeschäft die aktuellen Angebote von Walmart und Staples zu unterbieten. Ein bisher für 499 Dollar angebotenes Notebook von Compaq ist nun für 299 Dollar erhältlich. Wird beim Kauf ein 12-Monatsvertrag mit dem Internettelefonieanbieter Vonage abgeschlossen, reduziert sich der Preis sogar auf 99 Dollar.

Das angebotene Notebook entspricht in der Ausstattung den bei Walmart und Staples verkauften Compaq-Geräten. Die Ausstattung umfasst einen Celeron-Prozessor, 512 MByte Hauptspeicher, sowie eine 60-GByte-Festplatte und einen DVD-Brenner. Der ursprüngliche Preis für dieses Gerät lag bei 698 Dollar.

Experten erwarten steigende Verkaufszahlen für Computer und Unterhaltungselektronik im Weihnachtsgeschäft. Vor allem Hewlett-Packard, Hersteller der Compaq-Rechner, ist für seine aggressive Preispolitik bekannt. Allerdings gilt der an das Vonage-Angebot gekoppelte Preis von 99 Dollar als ein Novum. Bisher wurden solche Rabatte nur an den Kauf von Internetzugängen gekoppelt.

Themenseiten: Hardware, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Preisverfall bei Notebooks im Vorweihnachtsgeschäft

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *