Panasonic produziert bleifreie Plasma-Panels

Unternehmen entwickelt neues Glasmaterial für Plasma-Bildschirme

Panasonic verarbeitet als nach eigenen Angaben weltweit erstes Unternehmen kein Blei mehr in seinen Plasma-Bildschirmen. Die Bildschirme aller Modelle der aktuellen Plasma-Serie sind bleifrei produziert.

Üblicherweise ist das Schwermetall eine der Schlüsselkomponenten bei der Herstellung von Plasma-Bildschirmen. Das Blei im Glas hilft dabei, eine stabile Produktion und Qualität zu ermöglichen, indem die Erweichungspunkte der anderen Materialien optimiert werden. Panasonic hat ein neues Glasmaterial entwickelt, das ähnliche Eigenschaften aufweist wie Bleioxidglas.

Die Erwärmungsbedingungen der einzelnen Prozesse während der Plasma-Herstellung wurden verbessert, um Stabilität auch ohne die Verwendung von Blei sicherzustellen, so Panasonic. Diese neue Methode wurde in allen Plasma-Werken eingeführt. Seit dem Frühjahr 2006 werden alle Panasonic-Plasma-TV-Modelle mit bleifreien Bildschirmen gefertigt.

Themenseiten: Panasonic, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Panasonic produziert bleifreie Plasma-Panels

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *