Zyxel bringt Backup-Server mit bis zu 2 TByte

NSA-2400 ohne integrierte Festplatte für 1100 Euro erhältlich

Zyxel hat einen neuen Backup-Server vorgestellt. Die Storage-Lösung kostet ohne Festplatte 1100 Euro. Sie ist für die Bereitstellung und Sicherung von großen Datenmengen konzipiert.

Die NSA-2400 basiert auf einem Linux-Betriebssystem und kann bis zu vier SATA-Festplatten mit insgesamt 2 TByte Speicherplatz aufnehmen. Das System arbeitet mit Raid 0, 1 und 5. Es stehen ein 10/100/1000-MBit/s-LAN-Anschluss sowie drei USB-2.0-Ports für den Anschluss externer Festplatten zur Verfügung.

Durch die Unterstützung von Windows File Sharing, CIFS, FTP und NFS lässt sich das Gerät in bereits bestehende Netzwerksicherungsstrukturen einfügen. Die NSA-2400 kann sowohl als File-Server als auch als Backup-Server fungieren. Eine Client- und Server-Backup-Software liefert Zyxel mit.

Zyxel NSA-2400
Die NSA-2400 kann mit bis zu vier SATA-Festplatten bestückt werden (Bild: Zyxel).

Themenseiten: Hardware, Zyxel

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Zyxel bringt Backup-Server mit bis zu 2 TByte

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *