Arrays in .NET: die Grundlagen

Arrays ermöglichen das einfache Arbeiten mit zusammengehörigen Datenmengen. Deshalb sind sie natürlich auch in .NET-Programmiersprachen ein wichtiges Element. Der Artikel zeigt, wie man Arrays in eigenem Code nutzt.

Arrays sind ein grundlegendes Feature der meisten Programmiersprachen. Arrays sind Mechanismen, mit denen mehrere Elemente als einzelne Sammlung behandelt werden können, so dass man einfach mit mehreren Datenwerten arbeiten kann. Das .NET Framework bietet auf unterschiedlichen Weisen eine Unterstützung für Arrays. Der folgende Artikel erläutert die Grundlagen der Verwendung von Arrays an verschiedenen Beispielen.

Wie funktionieren Arrays?

Microsoft .NET unterstützt eindimensionale, mehrdimensionale sowie so genannte „jagged arrays“, also Arrays von Arrays. Auf einzelne Array-Elemente wird mit einem Index zugegriffen. Alle Array-Elemente müssen denselben Datentyp haben. Ein C#-Array kann mithilfe der folgenden Syntax erzeugt werden:



Mithilfe dieser Syntax erzeugt der folgende Code ein Array aus Ganzzahlen, das zehn Werte aufnehmen kann. Nachdem das Array erstellt wurde, wird es mit Daten gefüllt und angezeigt.



Wie das obige Beispiel demonstriert, beginnt der Index von C#-Arrays mit Null. Das letzte Element in einem C#-Array hat daher den Index, welcher der Größe des Arrays minus 1 entspricht. Auf einzelne Array-Elemente kann mit dem Namen des Arrays, gefolgt vom Indexwert in eckigen Klammern zugegriffen werden. Die VB.NET-Array-Syntax ist ähnlich, wie die folgende VB.NET-Version des Beispiels zeigt.



VB.NET verwendet normale Klammern im Gegensatz zu den eckigen Klammern von C#. Der große Unterschied liegt in der Festlegung der Größe des Arrays: Während C# die tatsächliche Zahl der Elemente erwartet, verwendet VB.NET den größten Indexwert, so dass diese Zahl mit den tatsächlichen Werten im Array übereinstimmt (wobei die Zählung bei Null beginnt).

Themenseiten: Anwendungsentwicklung, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Arrays in .NET: die Grundlagen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *