Google bringt neue Gmail-Version für Handys

Anwender sollen E-Mails künftig per Java-Anwendung abrufen

Google will die Nutzung von Gmail auf dem Handy verbessern: Statt mit dem Browser sollen E-Mails künftig per Java-Applikation abgerufen werden. Die Software werde für US-Kunden in Kürze zum Download bereitstehen.

Laut Tony Hsieh, Product Manager für Google Mobile, gibt es in den USA 300 verschiedene Mobiltelefone mit Java-Unterstützung. Nach der Installation könnten Anwender schneller auf Gmail zugreifen.

„Wenn jemand eine oder zwei Minuten benötigt, um mit dem Handy seine E-Mails abzurufen, werden es die Leute nicht machen“, so Hsieh. Mit einem WAP-Browser seien bis zu elf Klicks notwendig, um eine Nachricht zu archivieren oder zu löschen. Mit der neuen Java-Anwendung seien es nur zwei.

Neben dem Geschwindigkeitsvorteil soll das neue Gmail auch die Anzeige von Attachments wie Fotos bieten. Der Content werde an die Größe des Screens angepasst. Zudem könnten künftig mit einem Tastendruck Anwender direkt aus der Applikation heraus angerufen werden.

Themenseiten: Google, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google bringt neue Gmail-Version für Handys

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *