Youtube will Handys erobern

Unternehmen ortet neues Marktsegment

Das Online-Videoportal Youtube hat einen neuen Dienst für mobile Geräte angekündigt. Das Unternehmen will seine Desktop-Vormachtstellung damit auch auf kleinere Geräte wie Handys oder Smartphones ausweiten. „Video-Dienste auf Mobiltelefonen besser zugänglich zu machen ist eine einmalige Gelegenheit für unser Unternehmen. Das ist ein riesiger Markt“, meinte Youtube-CEO Chad Hurley anlässlich einer Konferenz zu Werbestrategien in New York.

Das für 1,65 Milliarden Dollar von Google übernommene Portal versucht schon seit längerem, auch im Mobilfunkbereich Fuß zu fassen. Schon im Mai dieses Jahres hatte Youtube in den USA einen mobilen Dienst ins Leben gerufen, der es Anwendern ermöglicht, Videos direkt über ihr Handy ins Netz zu stellen. Dieses Angebot, das von einigen großen US-Netzbetreibern unterstützt wird, soll im Laufe des nächsten Jahres ausgeweitet werden. „Bereits jetzt werden viele Videos von unseren Anwendern über ihre Mobiltelefone aufgenommen. Eine bessere Einbindung mobiler Geräte in das Youtube-Angebot wäre daher ein ganz natürlicher Vorgang“, so Hurley.

Die überraschende und finanzgewichtige Google-Übernahme ruft indes immer mehr Plattenfirmen, Sendeanstalten und Filmstudios auf den Plan, die ihre Rechte durch das illegale Hinaufladen von Clips beschnitten sieht. Auf der öffentlichen Veranstaltung in New York bekräftigte Hurley, dass man illegal eingestellte Videos nach einem Hinweis durch den Rechteinhaber sofort wieder vom Netz nehme. Zudem sei Youtube bemüht, über Kooperationen mit Unternehmen wie Universal Music, Sony BMG, CBS oder Warner Music verstärkt auf legalem Weg geschützte Inhalte anbieten zu können.

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Youtube will Handys erobern

Kommentar hinzufügen
  • Am 12. November 2006 um 15:44 von Rainer Neuenhausen

    Diese Idee ist nicht neu
    sondern wurde von http://www.handyvid.de bereits vor einem Jahr umgesetzt. Unter http://www.handyvid.de ist es möglich Videos per web Oberfläche oder MMS auf das Portal zu laden. Es wurde ein Votingsystem eingebaut und der direkte Download aufs Handy ist auch möglich. Es scheint so als ob es in Deutschland auch helle Köpfe gibt ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *