Strato bietet neues Einsteigerpaket

Angebot ohne Webspace kostet rechnerisch 22 Cent pro Monat

Strato will mit einer „Leistungsoffensive“ im November neue Kunden gewinnen. Die Webhosting-Pakete sollen für diese ein Jahr lang kostenlos sein. Allerdings fallen nach wie vor einmalige Einrichtungsentgelte an, die Mindestvertragslaufzeit beträgt zwei Jahre.

Bei einigen der Pakete verdoppelt Strato den Inklusiv-Traffic. Neu ist, dass bei den Premium-Paketen das Traffic-Limit aufgehoben wurde. Der Webspace wird ebenfalls erhöht, in einigen Paketen soll er sich verdoppeln. Zusätzlich sollen die Pakete neue benutzerfreundliche Features wie das Browser-Interface „Web-FTP“ erhalten.

Neu ist das Einsteiger-Produkt „Strato Domain“: Für eine Einrichtungsgebühr von 2,90 Euro im ersten Jahr und danach 19 Cent pro Monat erhalten Neukunden eine „.de“-Domain inklusive E-Mail- und Domain-Weiterleitung. Den Webspace müssen sich die Kunden also an anderer Stelle suchen. Rechnet man den Preis auf die 24 Monate Vertragslaufzeit herunter, so kostet das Paket monatlich 22 Cent.

Themenseiten: Strato, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Strato bietet neues Einsteigerpaket

Kommentar hinzufügen
  • Am 11. November 2006 um 11:40 von Andreas Jurisch

    Strato: Nie wieder!
    Ich bin jetzt sei ca. einem halben Jahr Strato-Kunde. Ich hatte einen zuverlässigen Provider für mein e-mail Postfach gesucht. Ziel war eine Trennung des e-mail providers vom Internet- Zugang. Wer wie ich einen zuverlässigen Anbieter sucht, sollte sich auf keinen Fall für Strato entscheiden. Dort muss man mit tagelangen Postfach-Ausfällen rechnen. Das können sogar
    Anbieter von kostenlosen Postfächern besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *