Google entschuldigt sich für Ausfälle von Blogger.com

Stromausfälle, Serverprobleme und alte Netzwerk-Komponenten seien für die Probleme verantwortlich

Google hat sich für diese Woche insgesamt fünf geplante und ungeplante Ausfälle seines Blogging-Dienstes Blogger.com entschuldigt. Dies sei für Nutzer nicht akzeptabel.

Ein Programmierer machte Stromausfälle, Serverprobleme und alte Netzwerk-Komponenten für die Schwierigkeiten verantwortlich. Das erste Problem am vergangenen Sonntag dauerte rund drei Stunden an und sei auf den Ausfall einer kritischen Komponente sowie deren Backup zurückzuführen gewesen.

Der Ausfall am Dienstag sei jedoch geplant gewesen, um defekte Hardware zu reparieren, teilte der Entwickler mit. Derzeit ist Google nach eigenen Angaben dabei, Hardware auszutauschen und seine Monitoring-Aktivitäten zu steigern, damit es künftig nicht mehr zu solchen Fehlern komme.

Themenseiten: Google, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google entschuldigt sich für Ausfälle von Blogger.com

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *