Adressmanagement: Kleine Tools sorgen für mehr Effizienz

Serverbasierte Office-Anwendungen in großen Firmen bieten eine Adressverwaltung, die für Privatnutzer und kleine Unternehmen nicht optimal geeignet ist. Zur Adress- und Kontakverwaltung sind spezielle Tools häufig effizienter.

Der Umfang der Ausstattung von Adressverwaltungstools ist sehr unterschiedlich und reicht von der Verwaltung der wichtigsten Basisinformationen hin zu breiten Managementprogrammen mit umfassenden Möglichkeiten wie umfangreiche Suchfilter und Ausgabefunktionen. Die Wahl des passenden Tools richtet sich ganz nach den Bedürfnissen des Anwenders. Private User benötigen sicher weniger Optionen als kleine Unternehmen. Die Adressen und wichtige Daten von Freunden, Bekannten und Geschäftspartnern immer griffbereit und aktuell zu haben, ist im Privaten wie im Geschäftlichen eine praktische Sache und mit Managementprogrammen einfach umzusetzen.

ZDNet stellt diese Woche vier Adressverwaltungstools vor, mit denen sich Daten beispielsweise exportieren und Serienbriefe mit wenigen Klicks erstellen lassen. Integrierte Suchfilter finden die gewünschten Adressen schnell, um sie in eine Textdatei oder die Zwischenablage zu importieren. Die Luxusversionen der Adressverwaltungen machen es möglich, Fotos mit den Kontakten zu verknüpfen und erinnern an bevorstehende Geburtstage.

Ein kleines und übersichtliches Adressverwaltungstool ist Adman. Die Adressen werden mit diesem Programm postalisch richtig dargestellt und können in die Zwischenablage kopiert werden, um sie dann in eine Taxtdatei zu integrieren. Klickt man eine der gespeicherten E-Mailadressen an, öffnet sich umgehend das Standard E-Mailprogramm mit einem neuen Mailfenster in der die E-Mailadresse als Empfänger eingetragen ist.

Mit Adress Little lassen sich Adressen erstellen, verwalten und importieren. Das Tool ist eine einfache und übersichtliche Verwaltung, die bis zu 2000 Adressen verwaltet. Die Daten lassen sich durch ein Passwort vor dem Zugriff Unbefugter schützen sind und können verschlüsselt abgespeichert werden. Einträge mit einer E-Mail- oder Internetadresse werden – der besseren Übersichtlichkeit wegen – mit speziellen Symbolen gekennzeichnet.

Addex Standard ist eine einfach zu bedienende Adressverwaltung. Für die Erfassung von Adressdaten stehen 32 vordefinierte Datenfelder zur Verfügung. Das Programm bietet eine übersichtliche Listenansicht mit häufig verwendeten Feldern, eine Sortiermöglichkeit mit einem Suchindex über bis zu zwei Feldern und eine Suchfunktion. Erfasste Daten können optional mit einem Passwortschutz versehen werden.

Auf einfache Art und Weise lassen sich Adressen mit PC-Adreßzz Professional anlegen, verwalten, bearbeiten und auswählen. Dabei ist es möglich eine Adresse mehreren Kategorien zuzuweisen und neben den Standardinfos stehen noch weitere Felder zur Verfügung. Die Adressen lassen sich untereinander verknüpfen und das Tool lässt sich so einstellen, dass es bei Programmstart an bevorstehende Geburtstage erinnert. Beim Ausdrucken ist es möglich, aus unterschiedlichen Formaten zu wählen. So lässt sich beispielsweise eine Telefonliste im Taschenkalenderformat ausdrucken.

Themenseiten: Business-Software, Download-Special, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Adressmanagement: Kleine Tools sorgen für mehr Effizienz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *