Microsoft: Media Player 11 verzögert sich leicht

Software soll noch diesen Monat auf den Markt kommen

Microsoft liefert den Media Player 11 etwas später aus als ursprünglich geplant. Eigentlich sollte die Software bereits am vergangenen Dienstag zum Download bereitstehen. Als neuen Termin nennen US-Websites wie Neowin den 30. Oktober.

„Wie bei jedem Release hat Qualität die höchste Priorität. Wir haben festgestellt, dass wir noch einige Tage benötigen, um den Media Player 11 auf das von unseren Kunden und Partnern gewünschte Niveau zu bringen“, so Microsoft in einer Erklärung.

Der Softwarehersteller machte keine genaueren Angaben darüber, welche Probleme aufgetreten sind. Die Final werde „bald“ verfügbar sein.

Microsoft hat den Media Player 11 grundlegend renoviert. Die unübersichtliche Baumstruktur zur Navigation in den Medienelementen ist verschwunden. Stattdessen ist jeder Medientyp jetzt in einem separaten Bereich untergebracht.

Themenseiten: Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft: Media Player 11 verzögert sich leicht

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *