Animierfähige Display-Tastatur bald verfügbar

Jede Taste mit individueller Anzeige und Funktion belegbar

Das russische Designer-Unternehmen Art.Lebedev hat bekannt gegeben, dass die mit Spannung erwartete Keyboard-Innovation Optimus-113 ab dem zweiten Quartal 2007 auf dem Markt erhältlich ist. Bei Optimus-113 handelt es sich um die Großausgabe des bereits erhältlichen Drei-Tasten-Keyboards Optimus Mini, mit dem die Designer Anfang des Jahres für Furore gesorgt hatten. Das Konzept von Art.Lebedev sieht vor, dass jede Taste mit einem Mini-Display ausgestattet ist, das seine Beschriftung je nach Belegung und Funktionszuweisung verändern kann.

Den Prototypen der vollständigen Keyboard-Variante hatten die russischen Entwickler bereits vor mehr als einem Jahr der Öffentlichkeit präsentiert. Wie aus einem neu gestarteten Blog des Studios ersichtlich wird, soll das Keyboard nun aber tatsächlich bald erhältlich sein.

In diesem heißt es unter anderem, dass die Produktion bereits vor einem Monat gestartet wurde und Vorbestellungen folglich ab Dezember dieses Jahres angenommen werden. Über den Preis und die genauen technischen Details hüllt sich das Studio aber weiterhin großteils in Schweigen.

Das Keyboard werde nicht mehr als ein gutes Mobiltelefon kosten, so die vage Aussage von Art.Lebedev. Weiters gaben die Entwickler bekannt, dass die Tasten mit einer Auflösung von 32×32 Pixel ausgestattet werden, was in etwa der Größe von Desktop-Icons entspricht. Werden Tasten mit diesen Icons belegt, fungieren sie als direkte Schnellstarttasten für Applikationen oder können zum Ausführen von oft verwendeten Befehlen verwendet werden.

Die flexible Belegung mit Schriftzeichen unterschiedlicher Sprachen ist naturgemäß auch kein Problem. Was für eine Technologie bei den Tastendisplays zum Einsatz kommt, ist derzeit noch unklar. Ungeachtet früherer Ankündigungen, werde dies keine OLED-Lösung sein. Das Keyboard wird über USB an den Computer angeschlossen und benötigt eine eigene Stromversorgung.

Themenseiten: Hardware, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Animierfähige Display-Tastatur bald verfügbar

Kommentar hinzufügen
  • Am 20. Oktober 2006 um 10:34 von Michael Arm

    Touch Display kommmt im 2. Quartal. Nicht die Tastatur.
    Wenn man bei der Art.Lebedev Seite (http://www.artlebedev.com/everything/optimus-upravlator/) schaut, ist das große Touch Display mit den 12 Tasten im 2. Quartal 2007 erhältlich. Die Optimus 113 angeblich immer noch "Ende 2006".
    Im ZD Text wird aber von der Tastatur gesprochen. Im Blog ist nur von dem Upravlator die Rede.

  • Am 20. Oktober 2006 um 21:50 von Fritz

    Alter Hut!
    Eine Tastatur mit LCDs auf den Tasten (zumindest auf den Funktionstasten) habe ich schon Mitte der 1980-er auf der Cebit gesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *