Rechenzentren: Stromverbrauch wird zum kaufentscheidenden Faktor

38 Prozent der IT-Manager kennen ihre Ausgaben für Energie nicht

Einer von Sun Microsystems in Auftrag gegebenen Studie zufolge wird die Energieeffizienz von Rechenzentren zunehmend zu einem kaufentscheidenden Faktor. Fast drei Viertel von 200 befragten IT-Managern gaben an, dieses Kriterium bei der Anschaffung zu berücksichtigen. 38 Prozent wussten allerdings nicht, wie hoch die Ausgaben für Energie sind.

„Es gibt Leute, denen in ihren Rechenzentren der Strom ausgeht und die sich über Energie Gedanken machen. Sie sind aber noch nicht auf der nächsten Stufe angelangt – der Verwaltung des Energieverbrauchs. Dies stellt aber einen erheblichen Teil ihres Budgets dar“, kommentiert David Douglas, Vice President of Eco-Responsibility bei Sun, die Ergebnisse. Die Studie validiere die Strategie des Unternehmens, sich bei der Entwicklung von Produkten auf Energieeffizienz zu konzentrieren.

Bei den meisten Kunden seien Überlegungen zum Energieverbrauch von praktischen Erwägungen getrieben, nicht von dem Ziel, die Umwelt zu schützen. Nur für einen kleinen Prozentsatz, meist große Unternehmen, spiele die Umwelt eine Rolle.

Sun arbeite derzeit an einer Reihe von Initiativen zur Senkung des Stromverbrauchs. So prüfe man beispielsweise, die Kühlung näher an die Komponenten zu rücken, die die meiste Abwärme erzeugen. Auch von der Virtualisierung verspreche man sich Vorteile. So könnten nur teilweise genutzte Geräte ausgeschaltet und die Last auf weniger Rechner konsolidiert werden.

Themenseiten: Hardware, Sun Microsystems

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Rechenzentren: Stromverbrauch wird zum kaufentscheidenden Faktor

Kommentar hinzufügen
  • Am 15. Oktober 2006 um 11:29 von Michael Mühling

    Stromverbrauch
    Das ist auch ein Thema bei PCs und Workstations. Hier werden rücksichtslos Billig PCs an Arbeitsplätzen eingesetzt, die die Leistung des Netzteils gar nicht brauchen und nur Abwärme produzieren.
    Auch mit Mini PCs mit extrem stromsparenden (unter 10 Watt!) Verbrauch, absolut geräuschlos und leicht, können problemlos alle Bürotätigkeiten, wie Internet, Email, Office etc. erledigt werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *