Microsoft: Erste deutsche Beta von Windows Onecare

Sicherheitssoftware läuft erstmals auch unter Vista

Microsoft hat von seiner Sicherheitslösung Windows Live Onecare eine deutsche Beta zum Download bereitgestellt. Sie läuft erstmals auch unter Windows Vista.

Windows Oncare ist in der Version 1.0 seit Mai auf dem US-Markt verfügbar. Die Software integriert einen Schutz vor Spyware und Viren, eine Firewall, Wartungsfunktionen wie Defragmentierung und Löschung überflüssiger Dateien sowie eine Datensicherung unter einer Oberfläche. Mit der jetzt vorgestellten Version 1.5 führt Microsoft das Programm international ein.

Nach der Installation ist Windows Live Onecare 180 Tage lauffähig. Die Anwendung kann unter Windows XP Service Pack 2 sowie unter Windows Vista (ab Build 5600) betrieben werden.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Microsoft: Erste deutsche Beta von Windows Onecare

Kommentar hinzufügen
  • Am 11. Oktober 2006 um 11:23 von Techniker Freak

    Muss noch viel dran gemacht werden
    Es sieht auf den ersten Blick gut aus aber an der Firewall lässt sich nicht viel einstellen und es ist Schade das Microsoft nicht die einbindung des Windows Defenders ermöglicht. Gut finde ich die Wartungsfunktion, diese sucht nach Updates für Onecare, defragmentiert die Festplatte, scannt nach Viren, sucht nach Windows Updates und Daten die gesichert werden sollten (Onecare hat eine Backup Funktion), hier sollte aber noch der Denfender eingebunden werden und die Reihenfolge verändert werden, das Defragmentieren gehört an das Ende ;)

    Meiner Meinung nach haben die noch viel zu tun, aber wenn die sich Mühe geben könnte Onecare tatsächlich eine brauchbare Erweiterung für Windows werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *