Konsumenten werden IT-Entwicklung stärker beeinflussen

Bisher wurden wichtige Trends verschlafen

Gartners Direktor für Global Research, Peter Sondergaard, hat am Montag in einer Schlüsselrede darauf hingewiesen, dass der zunehmende Einfluss der Konsumenten auf die Entwicklung von neuen Technologien der wichtigste Trend der nächsten zehn Jahre sein wird. Sondergaard argumentiert, dass schon jetzt Konsumenten maßgeblich bestimmen, wie Services und Technologien angeboten und benutzt werden.

„Konsumenten entwickeln eigene IT-Architekturen, die mit Firmenstandards vergleichbar sind“, sagte er, „sie haben schnellere Prozessoren, mehr Speicherplatz und mehr Bandbreite“. Sondergaard rät den Verantwortlichen sich an die Veränderungen anzupassen und diese zu übernehmen.

Eine wichtige Rolle werden laut Gartner auf Web 2.0 basierende Mashup-Applikationen spielen, die auf Blogs, Wikis und soziale Netzwerke zurück greifen um Benutzern Informationen zur Verfügung zu stellen und diese auszutauschen. „Mashups sind relativ einfach zu entwickeln und nutzen vorhandene Ressourcen und Skriptsprachen.“ Gartner geht davon aus, dass 80 Prozent der Webanwendungen Ajax basiert sein werden.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Konsumenten werden IT-Entwicklung stärker beeinflussen

Kommentar hinzufügen
  • Am 10. Oktober 2006 um 19:13 von B@@@@uleK

    DRM
    ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *