IDF: Quad-Core-Chip heißt Core 2 Extreme QX6700

Vierkern-CPU kommt im November

Intel hat auf dem IDF heute weitere Details zum unter dem Codenamen Kentsfield bekannten Vier-Kern-Prozessor bekannt gegeben. Demnach will der Halbleiterhersteller den Chip mit der Bezeichnung Core 2 Extreme QX6700 noch im November offiziell vorstellen.

Als Plattform dienen Mainboards mit dem Intel-Chipsatz 975. Entsprechende Platinen sind seit der Vorstellung der Core-2-Architektur verfügbar.

Der Core 2 Extreme QX6700 ist mit 2,66 GHz getaktet und wird mit Intels aktueller Herstellungstechnik in 65.-Nanometer gefertigt. Anders als bei AMDs zukünftigem Quad-Core-Opteron, der Anfang 2007 erscheinen soll, handelt es sich beim QX6700 um eine Vierkern-Variante, die aus zwei Dual-Core-CPUs besteht. AMD will hingegen vier CPU-Einheiten auf einem Chip unterbringen.

Den Preis für die weltweit erste Desktop-CPU mit vier Kernen hat Intel noch nicht verraten. Branchenbeobachter gehen davon aus, dass der Chip um die 1000 Dollar kosten wird. PC-Systeme mit der neuen CPU werden nach Angaben von Intel ebenfalls noch im November verfügbar sein.

Für den Server-Bereich soll im November ebenfalls eine Quad-Core-CPU von Intel in den Handel gelangen. Der Xeon 5300 bietet laut Angaben von Intel eine um 50 Prozent höhere Performance als die Dual-Core-Version Xeon 5100. Anfang 2007 soll zudem noch eine Low-Voltage-Version mit nur 50 Watt Verlustleistung (Xeon 3200) folgen.

Obwohl Intels Pläne in Sachen Quad-Core schon einige Zeit bekannt sind, will der einstige Exklusiv-Kunde Dell auch Opteron-basierte Quad-Core-Server anbieten.

Themenseiten: Hardware, Intel, Prozessoren

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IDF: Quad-Core-Chip heißt Core 2 Extreme QX6700

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *