UMTS-Handy von Nokia mit zwei Kameras

Nokia 6288 kostet 377 Euro ohne Vertrag

Mit dem Modell 6288 stellt Nokia ein neues UMTS-Handy vor. Das Slider-Handy hat ein QVGA-Display mit 262.144 Farben und einer Auflösung von 320 mal 240 Pixeln. Im Gerät sind eine 2-Megapixel- und eine VGA-Kamera für Videotelefonie integriert.

Spezielle Kamera- und Zoom-Tasten sollen spontane Video- und Fotoaufnahmen vereinfachen. Diese können dann per MMS oder E-Mail versendet werden. Bluetooth ist bei dem 10,0 mal 4,6 mal 2,1 Zentimeter großen und 115 Gramm schweren Handy ebenso an Bord wie ein Musik-Player. Ein Stereo-Radio rundet das Medien-Angebot ab. Auf dem Handy läuft die dritte Generation der Series-40-Plattform.

Nokia beginnt in Kürze mit der Auslieferung des 6288. Der Verkaufspreis wird voraussichtlich bei 377 Euro ohne Vertrag liegen. Im Preis sind das Telefon, eine 512 MByte große Mini-SD-Karte, eine Stereo-Headset, Datenkabel, Ladegerät, Gebrauchsanweisung und eine CD enthalten.

Nokia 6288
Das UMTS-Slider-Handy Nokia 6288.

Themenseiten: Personal Tech, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu UMTS-Handy von Nokia mit zwei Kameras

Kommentar hinzufügen
  • Am 16. Mai 2007 um 16:14 von nadine hagenah

    ich habs auch
    ich finde das handy super gut aber es ist echt mit vielen extras voll gestopft
    das ist handy ist echt nichts für jeden

    ich kann nur sagen holt es euch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *