Vista: Windows Mobile Device Center kommt in Kürze

Software fehlt im Release Candidate 1

Das Windows Mobile Device Center für den Release Candidate 1 (RC1) von Windows Vista soll in Kürze verfügbar sein. Dies kündigte Microsoft im offiziellen Vista-Blog an.

Die Software war in den letzten Vorabversionen von Windows Vista enthalten, fehlte aber im RC1. Sie ermöglicht die Synchonisation von Windows-Mobile-basierten PDAs und Smartphones mit dem neuen Betriebssystem und stellt dazu neben Treibern auch eine Oberfläche bereit.

Das Windows Mobile Device Center soll unter Vista das bislang verwendete Activesync ersetzen.

Themenseiten: Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Vista: Windows Mobile Device Center kommt in Kürze

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *