Adobe: Acrobat 8 kommt mit zahlreichen Veränderungen

Mit Adobe Connect lassen sich PDF-Dateien gemeinsam bearbeiten

Adobe Systems hat am gestrigen Montag eine neue Version der PDF-Software Acrobat angekündigt. Acrobat 8 soll im November dieses Jahres auf den Markt kommen und einige Veränderungen mit sich bringen.

Einer der neuen Services nennt sich Acrobat Connect und erlaubt das Austauschen und gemeinsame Bearbeiten von Dokumenten über das Internet. Vor der Übernahme von Macromedia durch Adobe Systems, war der Service unter dem Namen Macromedia Breeze bekannt.

Acrobat Connect schlägt für Einzelunternehmer mit 39 Dollar im Monat, oder 395 Dollar im Jahr zu Buche, wobei der Service dann auf den Servern von Adobe liegt und auch von Adobe betreut wird. Firmenkunden, welche mehr Kontrolle über die virtuellen Konferenzräume haben wollen, können die Software auch auf ihren eigenen Servern installieren. Vorerst wird Acrobat Connect nur in den Vereinigten Staaten verfügbar sein.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Adobe: Acrobat 8 kommt mit zahlreichen Veränderungen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *