Microsoft stellt neue Maus mit Laserpointer vor

Hardware setzt auf Bluetooth

Microsoft hat mit der „Wireless Notebook Presenter Mouse 8000“ eine Maus vorgestellt, die zugleich als Fernbedienung und Laser Pointer fungiert. Erhältlich ist sie ab dem 19. Oktober für 84,99 Euro.

Geeignet ist das Modell sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder. Ausgestattet ist es mit einer integrierten Lupenfunktion und einem 4-Wege-Scrollrad sowie einem Knopf zum An- und Ausschalten der Batterie. Neu ist die Instant-Viewer-Funktion: Diese soll die gleichzeitige, parallele Anzeige aller geöffneten Windows-Fenster auf dem Desktop ermöglichen.

Für Präsentationen arbeitet die Maus mit einem Mini-Bluetooth-Empfänger. Als Fernbedienung ist die Hardware kompatibel mit dem Real Player, Itunes sowie dem Windows Media Player.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Microsoft stellt neue Maus mit Laserpointer vor

Kommentar hinzufügen
  • Am 14. September 2006 um 15:06 von addy
    • Am 15. September 2006 um 3:25 von Diddmaster

      Nervbolzen!
      Man sollte mal nachgucken ob dein Nickname in diesem Spiel "Addy" oder "destiny" lautet und den Admins stecken, was du hier veranstaltest, wenn sie dich bannen, hast du keinen Grund mehr uns vollzuspammen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *