Windows Live Search geht online

Beta Phase nach weniger als einem Jahr abgeschlossen

Windows Live Search ist Montagnacht online gegangen und bietet laut Microsoft ein verbessertes User Interface und bessere Suchergebnisse. Live Search ist jetzt auch Basis für MSN Search. Zeitgleich verlässt auch Live.com die Betaphase und wird, nur in den USA und Großbritannien, den Service Live Local Search anbieten. Windows Live Search erlaubt es den Nutzern, News, Bilder, Videos, Blogs und RSS Feeds über ein Suchportal zu finden.

„Auch wenn die Betaphase relativ kurz war haben wir ausreichend Fortschritt gemacht auf Basis von Kundengesprächen und der Analyse von Erfahrungsberichten und dem Suchverhalten der Nutzer“, sagt Derrick Cornell, Search Business General Manager. Cornell nennt die Veröffentlichung „einen Wendepunkt“ für Microsoft.

Eine neue Kontextbezogene Suche benutzt einen Algorithmus, der auf den Suchergebnissen anderer Nutzer für die gleiche Suchanfrage basiert. Eine andere Verbesserung ist die Suche im Inhalt der gefundenen Webseite, wodurch die oft leistungsschwächere Suchfunktion der Ziel-Webseite nicht benötigt wird.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Windows Live Search geht online

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *