T-Mobile bringt Dual-Mode in die Vereinigten Staaten

Neuer Service soll noch in diesem Monat an den Start gehen

Der viertgrößte Mobilfunkanbieter in den Vereinigten Staaten, T-Mobile USA, bereitet derzeit den Start eines neuen Angebots vor. Dieses soll den Kunden den problemlosen Wechsel zwischen Mobilfunknetz und dem W-LAN-Netzwerk zu Hause zu erlauben. Der Service wird der erste seiner Art in den USA sein und gleichzeitig als Testlauf für andere Anbieter wie beispielsweise Sprint Nextel und Cingular dienen.

Analysten, wie beispielsweise Charles Golvin vom Marktforschungsunternehmen Forrester Research glauben, dass Dual-Mode in den USA erst dann Erfolg haben wird, wenn zusätzliche Inhalte und Funktionen angeboten werden, welche die Kunden auf ihren Mobiltelefonen nicht bekommen können.

Auch in Europa sind diese Angebote noch nicht weit verbreitet. Während Telecom Italia und Deutsche Telekom, als auch Arcor, diesen schon an.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu T-Mobile bringt Dual-Mode in die Vereinigten Staaten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *