Netsky-P führt immer noch die Schädlings-Top-Ten an

Verbreitung ist nach über zwei Jahren immer noch sehr hoch

Der Email Wurm Netsky-P behauptet mit 19,9% aller gemeldeten Infektionen den ersten Platz in der Schädlings-Top-Ten des Antivirensoftware Herstellers Sophos, obwohl Fixes seit über zwei Jahren verfügbar sind.

„Es ist frustrierend, dass leicht vermeidbare Bedrohungen immer noch so stark verbreitet sind“, erklärt Carole Theriault, Senior Security Consultant bei Sophos in einem Statement. „Wer das Internet nutzt und keine passenden Sicherheitsmaßnahmen einrichtet, der gefährdet nicht nur seine eigenen Daten, sondern hält auch Schädlinge wie Mytob und Netsky am Leben“.

Zwar ist die Anzahl der infizierten Emails von 1,99 Prozent im August des Vorjahres auf jetzt 0,4 Prozent gesunken, dafür wurden aber auch 1998 neue Schädlinge identifiziert, von denen 71,8 Prozent Trojaner waren. Auf Platz zwei liegt der Email Wurm Mytob-AS mit 15,8 Prozent aller gemeldeten Infektionen.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Netsky-P führt immer noch die Schädlings-Top-Ten an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *