IFA: Yakumo stellt drei Navigationsgeräte vor

Eazygo-Serie mit Kartenmaterial für Europa ab 299 Euro

Yakumo hat drei neue Navigationshilfen der Eazygo-Serie vorgestellt. Der Kunde hat die Wahl zwischen dem Eazygo XS für 229 Euro, dem Eazygo XSC für 229 Euro sowie dem Eazygo Ultra für 333 Euro. Die beiden erstgenannten gibt es zusätzlich mit Europakarte für je 299 Euro – standardmäßig ist nur eine Deutschlandkarte dabei. Alle drei Geräte bieten Points of Interest wie Tankstellen, Restaurants und Touristeninformationen sowie eine 3D-Kartenansicht.

Der Eazygo XS hat ein 3,5 Zoll großes Display und 1088 MByte integrierten Speicher, in dem das Kartenmaterial von Tele Atlas für Kontinentaleuropa (Deutschland, Dänemark, Österreich, Schweiz, Spanien, Frankreich, Polen, Benelux und Italien) sowie die Navigationssoftware installiert ist. Der Lithium-Polymer-Akku soll bei Wanderungen mit aktivierter Antenne bis zu zweieinhalb Stunden ohne Strom auskommen. Das Navigationsgerät wird per mitgelieferten Zigarettenanzünder aufgeladen. Zusätzliches Kartenmaterial für Westeuropa liegt dem Geräte als DVD bei. Ab Oktober ist die Europa-Variante des Eazygo XS für 299 Euro erhältlich.

Mit dem Eazygo XSC bietet Yakumo ein Navigationssystem mit voll integrierter GPS-Antenne, 3,5 Zoll großem LCD-Touchscreen, Samsung-Prozessor (266 MHz) sowie 64 MByte Arbeitsspeicher und 32 MByte ROM. Insgesamt hat das Navigationssystem 1120 MByte Speicher. Das Kartenmaterial für Kontinentaleuropa sowie die Navigationssoftware sind auf einer mitgelieferten 1-GByte-Karte vorinstalliert. Bis zu 2,5 Stunden soll der XSC mit aktiver GPS-Antenne den Benutzer durch Stadt und Land führen können. Der Eazygo XSC Europa ist zur IFA verfügbar und kostet 299 Euro. Die Eazygo-XSC-Variante nur mit Deutschlandkarte gibt es für 229 Euro.

Im Eazygo Ultra verrichtet ein Samsung-Prozessor mit 300 MHz Taktfrequenz seine Arbeit. Der 64 MByte große interne Speicherplatz ist per SD-Karte auf bis zu 1 GByte erweiterbar. Mitgeliefert wird eine 256 MByte Speicherkarte. Das Display ist 4,3 Zoll groß und kann 16,7 Millionen Farben darstellen. Der Akku soll bis zu drei Stunden halten und nach zwei Stunden Ladezeit wieder vollständig aufgeladen sein. Der Ultra ist mit Stift, Finger oder Navigationstasten bedienbar. Er wird mit installiertem Windows-Betriebssystem, Software auf CD, vorinstalliertem Kartenmaterial für Deutschland, Stift, Handbuch, USB-Kabel, Netzteil und Autozubehör-Kit ausgeliefert. Yakumo hofft, den Eazygo Ultra noch Ende Oktober für 333 Euro ausliefern zu können.

Themenseiten: GPS, Hardware, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

7 Kommentare zu IFA: Yakumo stellt drei Navigationsgeräte vor

Kommentar hinzufügen
  • Am 4. September 2006 um 19:50 von Horst Paul

    Ich Besitze seit kurzem "Yakumo PNA EAZY GO EU "
    Meine erste Navigationsfahrt mit obigen
    Gerät machte ich in die Lüneburger Heide. Ich bin sehr zufrieden. Es gab keine Macken und keine Störungen.
    Leicht bedienbar und im Fahrzeug schnell installiert.

  • Am 22. September 2006 um 14:38 von Liselotte

    Navi
    Hallo Paul, das ist schön und freut mich sehr für dich

    Grüße und Küsse, Liselotte

  • Am 21. Oktober 2006 um 13:58 von Ronald Urban

    Yakumo eazy go
    Es ist sehr gut aber ich habe keine europa karte und es gibt mir nur pkw strecken an. Da ich LKW fahrer bin: wissen sie vierleicht wo ich sone europakarte vierleicht kostenlos bekomme?

    • Am 7. März 2007 um 19:47 von Alex

      Yakumo eazygo xsc
      kann mir wer helfen wäre echt net,der navi zeigt mir berlin an Aber ich möchte das er mir Frankfurt am Main anzeigen tut wie stelle ich das ein

  • Am 26. März 2007 um 17:56 von Salowski,Dieter

    navi yakumo eazygo xsc
    wo bekomme ich die treiber für das gerät her SA

  • Am 13. April 2007 um 23:42 von Ralf

    Yakumo Eazygo XSC Europa Karte
    Weiss jemand, wo ich die Europakarten bekommen oder downloaden kann???

    • Am 20. Januar 2008 um 20:10 von Frank

      AW: Yakumo Eazygo XSC Europa Karte
      Ich habe auch das Navi YAKUMO XSC EasyGo mit SD-Karten Material ! Einmal Orginal 3x Länder und einmal 1GB SD mit 17x Länder ! Schönes unkompliziertes Gerät !!! Nur suche ich auch Karten-Updates da meine Karten vom Jahr 2004 sind. Wer weiß Rat, wo ich diese bekomme ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *