Mozilla: Beta2 von Firefox 2.0 zum Download

Mail-Client Thunderbird verspätet sich weiter

Mozilla hat erstmals Einblick in die aufpolierte Benutzeroberfläche des neuen Firefox 2 gewährt. Mit rund einwöchiger Verspätung wurde die zweite offizielle Betaversion zum Download freigegeben, die der Finalversion 2.0 des Open-Source-Browsers schon sehr nahe kommen soll. Offensichtlichste Neuerung ist das subtil überarbeitete Grunddesign, das umgestaltete Symbole und Tab-Leisten enthält, die beim Kontakt mit dem Mauszeiger aufleuchten.

„Wir wollten das Interface noch benutzerfreundlicher gestalten, ohne die gewohnte Oberfläche über Board zu werfen“, heißt es von Seiten der Entwickler, die gleichzeitig in Aussicht stellten, das Design bis zum endgültigen Release im Oktober oder November dieses Jahres noch weiter zu optimieren. Als überarbeitete Standardfunktion öffnen sich auf Webseiten enthaltene Links beim Anklicken nun automatisch in Tab-Unterseiten.

Damit wollen die Firefox-Entwickler Internet-Anwendern die Verwendung von übersichtlichem Tabbed-Browsing nahebringen, das trotz seiner unbestrittenen Funktionalitätsvorteile bei der Mehrheit der Anwender immer noch ein Schattendasein führt. Jedes Tab kann nunmehr direkt geschlossen und innerhalb der Tab-Leiste verschoben werden. Eine neue Restore-Funktion garantiert zudem das Wiederherstellen versehentlich geschlossener Tabs.

Neben der bereits angekündigten RSS-Vorschau, einer umfangreichen Anti-Phishing-Funktion und einer Rechtschreibprüfung für online verfasste Textbeiträge, haben die Entwickler auch beim Management von Erweiterungen und Alternativdesigns („Themes“) nachgebessert. So sind beide Bereiche in einer Managerfunktion zusammengefasst, was ebenfalls der besseren Übersichtlichkeit dienen soll.

Während die Fertigstellung von Firefox 2 mit der Veröffentlichung der zweiten Beta-Testversion langsam, aber sicher näher rückt, heißt es für Liebhaber des Firefox-verwandten Mail-Clients Thunderbird weiter warten. Der Nachfolger der im Januar 2006 veröffentlichten Version 1.5 wurde von Herbst auf Jahresende verschoben. Ein etwaiger Release-Termin erst 2007 ist somit nicht mehr ausgeschlossen. Zu den angestrebten Neuerungen beim Mailprogramm zählen das Versehen von E-Mails mit Tags sowie das Öffnen und Ordnen von Nachrichten mittels Tab-Funktion.

Themenseiten: Browser, Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mozilla: Beta2 von Firefox 2.0 zum Download

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *