IFA: Falk stellt Navigations-Bundle für Smartphones vor

Onboard-Lösung eignet sich für Symbian-Series-60-Handys

Zur Internationalen Funkausstellung in Berlin stellt Falk Marco Polo Interaktive den Falk Mobile Navigator 2.0 vor. Die Onboard-Navigationslösung eignet sich für jedes Handy mit Symbian-Series-60-Betriebssystem und Speicherkartenslot.

Vor dem Einsatz muss die mitgelieferte, 512 MByte große RS-MMC-Speicherkarte in das Handy gesteckt und die ebenfalls mitgelieferte GPS-Maus über Bluetooth mit dem Mobiltelefon verbunden werden. Kartenmaterial für Deutschland, Österreich und die Schweiz ist auf der Speicherkarte vorinstalliert, allerdings nur Deutschland aktiviert. Österreich und Schweiz können für jeweils 49 Euro freigeschaltet werden.

Ohne Zusatzkosten kann der Benutzer über das Handy quer durch Deutschland navigieren. Für die Orientierung stehen eine Tür-zu-Tür-Navigation und verschiedene Routenoptionen zur Verfügung, etwa die kürzeste oder ökomomischste Route unter Vermeidung von Mautstrecken und Staus. Wer trotz Sprachansage und 2D-Kartenmaterial falsch abbiegt, den lotst die Falk-Software über automatisches Re-Routing wieder auf den richtigen Weg.

Der Falk Mobile Navigator ist sofort für 229 Euro verfügbar. Zum Lieferumfang gehören eine drahtlose Bluetooth-GPS-Maus mit Netzteil, eine KFZ-Halterung, ein Quick-Start-Guide und die RS-MMC-Karte mit dem vorinstalliertem Kartenmaterial.

Themenseiten: GPS, Personal Tech, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IFA: Falk stellt Navigations-Bundle für Smartphones vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *