Google startet kostenlosen Abruf-Dienst für Bücher

Über "Google Book Search" lassen sich lizenzfreie Bücher kostenlos herunterladen

Der Suchmaschinenbetreiber Google bietet ab sofort seinen wegen Urheberrechtsbedenken umstrittenen Abruf-Dienst für Bücher an. Die eingescannten Bücher, welche am unteren rechten Rand einer jeden Seite das Wasserzeichen „Digitized by Google“ tragen und im PDF-Format vorliegen, können kostenlos heruntergeladen und ausgedruckt werden.

„Wir haben sehr konservative Regelungen um mit den internationalen Urheberrechten nicht in Konflikt zu geraten“, so Megan Lamb, eine Pressesprecherin des Unternehmens. Die Verfügbarkeit der Bücher hängt von dem Land ab, aus welchem der Besucher der Seite stammt. So kann verhindert werden, dass Bücher welche in einem bestimmten Land noch nicht lizenzfrei sind von dort aus abgerufen werden. Derzeit steht der Service nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Für sein Projekt, der Digitalisierung von Büchern in Bibliotheken, hat Google zahlreiche Universitäten für sich gewinnen können. So wird das Unternehmen unter anderem von den Universitäten Harvard, Stanford und Oxford unterstützt.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google startet kostenlosen Abruf-Dienst für Bücher

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *