IFA: Terratec stellt DVB-T-Lösung für Empfang während der Fahrt vor

Signal von zwei Tunern wird zu einem besseren verschmolzen

Terratec stellt auf der IFA eine neue DVB-T-Lösung vor, die besonders für Empfang in einem fahrenden Zug oder Auto ausgelegt sein soll. Die als Cinergy DT Express Diversity (Express Card) und Cinergy DT USB XS Diversity (USB-Stick) bezeichneten Produkte sollen ab Oktober für 159 beziehungsweise 139 Euro zu haben sein.

Beide verfügen über zwei DVB-T-Tuner, die das gleiche Signal mehrfach empfangen können und es zu einem neuen, besseren verschmelzen sollen. Dadurch sei auch in einem fahrenden Auto oder Zug ein ruckelfreier TV-Empfang möglich. Alternativ lassen sich die zwei Tuner auch separat nutzen, beispielsweise für die parallele Aufzeichnung von zwei verschiedenen Sendungen.

Terratec liefert die hauseigene Software Home Cinema mit, die einen elektronischen Programmführer sowie zeitversetztes Fernsehen ermöglicht. Aufgezeichnete TV-Sendungen lassen sich brennen. Im Lieferumfang ist eine Fernbedienung enthalten.

Themenseiten: Hardware, Personal Tech, Terratec

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IFA: Terratec stellt DVB-T-Lösung für Empfang während der Fahrt vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *