Microsoft überarbeitet Online-Shop „Marketplace“

Marketplace soll sichere Umgebung für den Kauf von Produkten über das Internet bieten

Der in Redmond ansässige Softwareriese Microsoft hat am vergangenen Montag seinem Online-Shop „Marketplace“ ein neues Design, sowie neue Sicherheitsfunktionen verpasst. Vor allem durch die Verbesserung der Sicherheit hofft das Unternehmen mehr Kunden gewinnen zu können.

Die wichtigste Neuerung bei „Marketplace“ ist die Microsoft-Passport-Erweiterung „Digital Locker“. Über diesen neuen Service kann der Kunde die Bezahlung und den Download seiner gekauften Software abwickeln und die gekauften Softwarelizenzen in einer sicheren Umgebung verwalten. Auch abgebrochene Downloads lassen sich Dank des neuen Service fortsetzen.

Wie das Unternehmen mitteilt, ist auch der Produktkatalog stark ausgebaut worden. So listet der Shop nun eigenen Angaben zur Folge mehr als 150.000 Produkte und etwa 60.000 Softwaretitel.

Themenseiten: Microsoft, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft überarbeitet Online-Shop „Marketplace“

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *