Zertifizierung für neuen Drahtlosstandard beginnt 2007

Offizieller Start der Geräte im 802.11n-Standard ist für das Jahr 2008 geplant

Auch wenn der neue Drahtlosstandard 802.11n erst Ende kommenden Jahres offiziell verabschiedet wird, hat die Wi-Fi Alliance nun bekannt gegeben, bereits ab März nächsten Jahres mit der Zertifizierung von Produkten für den neuen Standard zu beginnen. Mit diesem Schritt reagiert man auf die Verzögerung bei der Standardisierung.

Wie Frank Hanzlik, Managing Director der Wi-Fi Alliance mitteilt, soll die Zertifizierung des neuen Standards in zwei Phasen ablaufen. In der ersten Phase werden „Pre-N“-Produkte auf ihre Interoperabilität, sowie auf Features geprüft, welche sich wahrscheinlich nicht mehr ändern werden. Um den Konsumenten die Kaufentscheidung zu erleichtern, werden diese Geräte anschließend mit einem speziellen Logo gekennzeichnet. Die zweite Phase startet erst mit der finalen Fassung von 802.11n, so Hanzlik.

Der neue Standard soll neben einer Verbesserung der Reichweite vor allem auch eine höhere Geschwindigkeit mit sich bringen. Die Geräte, welche mit mehreren Antennen arbeiten, sollen eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 600 MBit/s erreichen.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Zertifizierung für neuen Drahtlosstandard beginnt 2007

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *