Windows Vista auf dem Notebook: Weltenbummler oder Reisemuffel?

Windows Vista bringt interessante Neuerungen für die Nutzung auf dem Notebook mit. Allerdings ist die neue Aero-Oberfläche wegen des höheren Stromverbrauchs problematisch. ZDNet zeigt, was mobile Anwender erwartet.

Mehr als 50 Prozent aller derzeit verkauften Rechner sind Notebooks. Zwar werden einige der Geräte auch als Desktop-Replacement genutzt, der Trend geht aufgrund immer kleinerer Hardware aber zu mehr Mobilität. Wichtige Geschäftsdaten oder interessante Programme möchte man schließlich ständig dabei haben.

Der mobile Einsatz eines Notebooks, also fernab von Steckdose und Netzwerkkabel, stellt besondere Anforderungen an das Betriebssystem: Es muss sich an unterschiedliche Situationen anpassen und möglichst akkuschonend die notwendigen Funktionen bereitstellen. ZDNet hat getestet, was Windows Vista auf dem Notebook leistet.

Themenseiten: Betriebssystem, Microsoft

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Windows Vista auf dem Notebook: Weltenbummler oder Reisemuffel?

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *