Sun: Ultra Sparc IV+ jetzt mit 1,8 GHz

Mit dem Chip ausgestattete Server seien rund 20 Prozent schneller

Sun Microsystems bietet seinen Ultra Sparc IV+ ab sofort auch mit 1,8 GHz an. Bisher lag die Obergrenze bei 1,5 GHz. Mit dem neuen Chip ausgestattete Server seien rund 20 Prozent schneller.

Derzeit rüsten auch die Konkurrenten IBM und Hewlett-Packard im CPU-Bereich auf: So hat IBM Anfang des Monates eine leistungsfähigere Version des Power 5+ vorgestellt und HP will in wenigen Wochen Server mit dem Dual-Core-Itanium Montecito einführen.

Sun fährt bei Prozessoren zweigleisig: Neben den hauseigenen Sparc-Prozessoren setzt das Unternehmen auch AMDs Opteron in seinen Servern ein.

Themenseiten: Hardware, Prozessoren, Sun Microsystems

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sun: Ultra Sparc IV+ jetzt mit 1,8 GHz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *