Windows Vista: Microsoft bietet Mozilla Hilfe an

Reaktion der Community steht noch aus

Microsoft hat der Mozilla Foundation Hilfe bei der Anpassung des Firefox-Browsers an Windows Vista angeboten. Noch ist jedoch unklar, wie die Community reagieren wird.

Sam Ramji, Director des Open Source Lab bei Microsoft, veröffentlichte die Einladung in einem Mozilla-Diskussionsboard für Entwickler. Er betonte, dass Microsoft neben kommerziellen Softwareherstellern auch Open-Source-Projekte in das Vista-Projekt einbeziehen wolle.

Was Microsoft der Mozilla Foundation genau anbieten will, bleibt jedoch unklar. Firefox und Thunderbird laufen schon jetzt problemlos unter dem neuen Betriebssystem. Mozilla Europe ließ verlauten, es sei noch zu früh, um den Sachverhalt zu kommentieren.

Themenseiten: Microsoft, Telekommunikation, Windows Vista

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Windows Vista: Microsoft bietet Mozilla Hilfe an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *