Microsofts Online-Festplatte soll 2 GByte Speicher bieten

Dienst lasse sich direkt aus Windows Vista ansprechen

Einem Microsoft-Mitarbeiter zufolge soll Microsofts geplante Online-Storage-Lösung Live Drive 2 GByte Speicher kostenlos bieten und eng mit Windows Vista integriert sein. Dies sagte der Technical Specialist John Hodgson im Vorfeld der Teched-Eröffnung.

In der Blogsphere wird bereits seit einiger Zeit über ein solches Angebot spekuliert, eine offizielle Bestätigung von Microsoft gibt es aber bislang nicht. Hodgson sagte, dass der Speicherplatz kostenpflichtig erweitert werden könne. Bislang sind aber weder Preise noch das Datum der Markteinführung bekannt.

Live Drive ist Teil von Microsoft Webservices-Initiative Windows Live, mit der das Unternehmen Google die Stirn bieten will. Der neue Dienst soll sich offenbar wie ein Laufwerk direkt aus Windows Vista ansprechen lassen.

Themenseiten: Microsoft, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsofts Online-Festplatte soll 2 GByte Speicher bieten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *