Sony Ericsson präsentiert UMTS-Handy Z610i

Außendisplay versteckt sich unter spiegelnder Oberfläche

Mit dem Z610i stellt Sony Ericsson ein UMTS-Handy mit ungewöhnlichem Design vor. Unter der spiegelnden Oberfläche versteckt sich ein Außendisplay, das aufleuchtet und somit sichtbar wird, wenn ein Anruf eingeht oder eine SMS empfangen wird. Das Klapp-Handy wird in drei Farb-Varianten mit den Bezeichnungen Luster Black, Rose Pink und Airy Blue angeboten.

Alle Modelle bieten eine 2-Megapixel-Kamera mit 2,5fachem digitalem Zoom sowie ein 2 Zoll großes Innendisplay mit 262.000 Farben und einer Auflösung von 220 mal 176 Pixeln. Das OLED-Außendisplay gewährt eine Auflösung von 128 mal 36 Pixeln. Mit einer integrierten Picture-Blogging-Funktion lassen sich die geschossenen Bilder direkt zu einem Online-Blog übertragen.

Surfen im Internet ist ebenso möglich wie Videotelefonie oder Push-E-Mail. MP3-Player, Bluetooth und USB-Anschluss fehlen ebensowenig. Ein mitgelieferter, 64 MByte großer Memory Stick Micro soll für ausreichend Platz sorgen, um Fotos und Musikstücke zu speichern.

Das Tri-Band-UMTS-Handy wiegt 110 Gramm, misst 9,5 mal 4,9 mal 2 Zentimeter und kommt voraussichtlich im 3. Quartal 2006 in den Handel. Die unverbindliche Preisempfehlung wird 349 Euro betragen.

Screenshot
Das Sony Ericsson Z610i gibt es in drei Farb-Varianten.

Themenseiten: Personal Tech, Sony Ericsson, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony Ericsson präsentiert UMTS-Handy Z610i

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *