Grundig startet MP3-Plattform

Junge Künstler sollen gefördert werden

Grundig stellt ab sofort auf der Online-Plattform „Grundig MP3 Community“ kostenlos Musik im MP3-Format zum Download bereit. Damit werden Nachwuchskünstler unterstützt, da jeder seine selbst eingespielten Songs hochladen und dem Urteil des Publikums überlassen kann. Als zusätzlichen Service gibt es ausführliche Informationen zu den Künstlern, einen Online-Newsletter und regelmäßige Gewinnspiele.

„Die Musik unseres Portals distanziert sich klar von der Mainstreammusik. Der größte Teil unseres Angebots sind Songs von unbekannten Künstlern, die bei einem kleinen Label sind oder noch kein Label haben. MP3 Community soll solchen Künstlern die Möglichkeit geben, sich zu verausgaben. Da unser Portal erst seit kurzem nutzbar ist, können wir den Erfolg noch sehr schwer abschätzen. Läuft das Portal gut, wird es sicherlich noch ausgebaut und weiterentwickelt“, heißt es seitens des Unternehmens.

Ende 2000 beschäftigte das Unternehmen knapp 6000 Mitarbeiter, die Hälfte davon in Deutschland. Grundig unterhält hierzulande drei Produktionsstandorte: in Nürnberg, Bayreuth und Crossen. Zu den Kernprodukten gehört Unterhaltungselektronik wie Radios, Fernseher, Tonbandgeräte, Videorecorder und Hifi-Anlagen. Das Unternehmen stellt aber auch Elektrogeräte wie Rasierer, Haarschneidemaschinen oder Haartrockner her.

Themenseiten: Grundig, Personal Tech, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Grundig startet MP3-Plattform

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *