Boot Camp 1.1 Beta veröffentlicht

Apple hat jetzt Windows-Treiber für Isight-Kamera

Die neueste Beta-Version 1.1 von Boot Camp unterstützt den Betrieb der in vielen Mac-Systemen verbauten Webcam Isight unter Windows. Auch auf das interne Mikrofon und die rechte Maustaste müssen Windows-Anwender nicht länger verzichten.

Die Installation des 202 MByte großen Boot Camp Beta 1.1 gelingt jedoch nur ab der Mac-OS-Version 10.4.6 oder höher. Anwender sollten also – wenn noch nicht geschehen – zunächst ein Mac-OS-Update durchführen. Zudem muss eventuell noch ein aktuelles Firmware-Update für die jeweilige Plattform (Imac, Macbook, Mac mini, Macbook Pro, Mac Pro) aufgespielt werden. Installationshinweise hat Apple in einem 17 Seiten langen Setup-Guide zusammengefasst. Neu ist auch die Möglichkeit, Windows auf jeder x-beliebigen Partition und Festplatte installieren zu können.

Boot Camp ermöglicht die parallele Installation von Windows XP auf einem intelbasierten Mac mit Mac OS X. Damit will Apple vielen Windows-Anwendern den Umstieg auf den Mac schmackhaft machen, ohne dass sie auf Windows-Programme verzichten müssen.

Themenseiten: Apple, Hardware, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Boot Camp 1.1 Beta veröffentlicht

Kommentar hinzufügen
  • Am 16. August 2006 um 16:45 von Shakeitbeer

    Genau andersrum
    Gibt es ein Programm was es ermöglicht, das Apple betriebssystem auf einen "normalen" rechner zu installieren?
    geht das einfach so oder brauche ich ein zusatzprogramm?

  • Am 16. August 2006 um 21:22 von realityking

    Nein!
    Auf legalem weg gar nicht – Und ein MacBook oder ein Mini sind ja auch nicht gerade ueberteuert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *