Zwölf Gigabyte Festplatte fürs Handy

Cornice bietet große Kapazität auf Ein-Zoll-Platte

Der US-Speicherhersteller Cornice hat seine Dragon-Serie um eine Festplatte erweitert, die bei der Größe von einem Zoll eine Speicherkapazität von zwölf Gigabyte aufweist. Die kleine Harddisk soll vorwiegend in mobilen Endgeräten, wie Mobiltelefonen, Musik- und Video-Abspielgeräten zum Einsatz kommen. Bislang wurden beim Ein-Zoll-Formfaktor maximal zehn Gigabyte Speicherplatz erreicht.

Das Gehäuse der Harddisk hat die Abmessungen von 40 mal 30 mal 3,5 Millimeter. Insgesamt wiegt das Produkt etwa elf Gramm. Cornice betont in einer Aussendung nicht nur die Kompaktheit der Mini-Harddisk, sondern auch deren geringen Stromverbrauch. Lediglich 0,3 Milliampere soll die Dragon-Platte im Audiobetrieb benötigen und damit nur fünf Prozent des gesamten Energiebedarfs eines MP3-Players in Anspruch nehmen.

„Mit dem voranschreitenden Ausbau von Infrastruktur zur Verbreitung von digitalem Content, wächst auch der Appetit der Konsumenten auf Musik, Videos und TV-Clips“, meint Camillo Martion, CEO von Cornice. „Dieser explosionsartige Anstieg von digitalen Inhalten birgt enorme Chancen für Storagelösungen am Markt für mobile Endgeräte.“

Cornice habe das Produkt sehr alltagstauglich konstruiert. Stöße und Vibrationen, wie sie im täglichen Einsatz vorkommen, stecke die Dragon-Harddisk locker weg. Der Crash Guard soll dafür sorgen, dass die Platte keine Schäden davontrage und ein störungsfreier Datenfluss sichergestellt ist. Das Cornice-Produkt kommt im dritten Quartal dieses Jahres auf den Markt. Der Stückpreis soll laut Hersteller bei 85 Dollar liegen – eine Abnahme von 10.000 Einheiten vorausgesetzt.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Zwölf Gigabyte Festplatte fürs Handy

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *