Thinprint startet Push Mail Service

Dienst kann zwei Monate gratis getestet werden

Der Mobile-Computing-Experte Thinprint hat mit Cortado einen Direct Push Mail Service auf Basis von Microsoft Exchange gestartet. Mit dem neuen Dienst sollen Nutzer von Windows-Mobile-Geräten Emails ohne Zeitverzögerung erhalten können. Die Kosten für den Service betragen 4,98 Euro im Monat. Für die Erst-Interessenten gibt es zwei Monate gratis.

Der Vertrag ist dabei monatlich kündbar. Das Unternehmen will seinen Dienst Cortado schrittweise um weitere Services erweitern, mit denen es möglich sein soll, Anhänge ohne Download zu lesen, zu faxen oder über Bluetooth und Infrarot auszudrucken. Interessenten, die sich jetzt registrieren, können Cortado 2 Monate kostenlos nutzen.

Der Dienst ist allerdings an eine E-Mail mit der Cortado-Domäne gebunden. Alle an diesen Account geschickten Emails werden im Direct-Push-Verfahren an das Mobiltelefon zugestellt. Voraussetzung für die Nutzung von Cortado ist ein Endgerät mit dem Betriebssystem Windows Mobile 5.0 sowie das Microsoft Messaging & Security Feature Pack, das auf den meisten im Handel erhältlichen Endgeräten bereits installiert ist.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Thinprint startet Push Mail Service

Kommentar hinzufügen
  • Am 19. Juni 2007 um 14:08 von Mike

    ThinPrint startet Push Mail Service
    inzwischen gibts ja auch einen kostenlosen Push-Mail Service bei Cortado: http://www.cortado.de/free

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *