Eye TV 2.3 unterstützt TV-Sticks von Hauppauge

Für die Aufzeichnung von analogem TV wird die CPU belastet

Das vergangene Woche vorgestellte Eye TV 2.3 für Mac-Rechner unterstützt auch alle derzeit erhältlichen USB-TV-Sticks von Hauppauge. Dies haben die beiden Unternehmen jetzt bekannt gegeben.

Eye TV wurde von Elgato Systems für die Wiedergabe und Aufnahme von TV-Sendungen auf Apple-Computern entwickelt. Als hybrider USB-TV-Stick unterstützt die 99 Euro teuere WinTV-HVR-900 analoges TV und DVB-T. Da der Stick nicht über einen Hardware-Encoder verfügt, wird für die Aufzeichnung analoger Sendungen die CPU des Rechners belastet. Dies könnte je nach Qualitätseinstellung die Performance anderer Programme beeinträchtigen.

Auch der 59 Euro teuere WinTV-Nova-T-Stick, der nur für DVB-T geeignet ist, kann mit Eye TV 2.3 genutzt werden.

Themenseiten: Hardware, Hauppauge Computer Works, Personal Tech, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Eye TV 2.3 unterstützt TV-Sticks von Hauppauge

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *