Windows Live Spaces mit Startproblemen

Dienst hatte in den ersten zwölf Stunden mit Performanceproblemen zu kämpfen

Microsofts neuer Blogging-Dienst Windows Live Spaces hatte einen schlechten Start: Laut dem Teamblog gab es in den ersten zwölf Stunden nach dem Launch Probleme mit der Performance, und Funktionen wie E-Mail und Statistik-Sites funktionierten nicht.

„Wir wissen, dass wir mit den beim Rollout aufgetretenen Problemen einige von euch enttäuscht haben“, schrieb ein Teammitglied im Blog. Man habe lange für dieses Release geplant, das aufgetretene Problem sei aber erst im Regelbetrieb aufgetreten.

Windows Live Spaces tritt die Nachfolge von MSN Spaces an. Zu den Neuerungen gehören eine bessere Integration mit anderen Windows-Live-Diensten sowie Tools zum Schutz der Privatsphäre.

Themenseiten: Microsoft, Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Windows Live Spaces mit Startproblemen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *